Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Aktuelles

13.06.2023

Neue Kooperation mit dem Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Die MKG und das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau versorgen ab sofort gemeinsam Patient:innen mit Gesichtsfehlbildungen

Die Charité und das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau (EWK) kooperieren jetzt bei der Behandlung von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (LKG). Diese sind bisher in Berlin ausschließlich in einem Zentrum der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Campus Virchow-Klinikum (CVK) versorgt worden. Die neue Kooperation sieht vor, dass die auf angeborene Gesichtsfehlbildungen spezialisierten Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg:innen der Charité ergänzend zum Standort CVK am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau Kinder mit Fehlbildungen von Mund, Nase und Gesicht im interdisziplinären Team behandeln. Hintergrund sind knappe OP-Ressourcen an der Charité sowie der Anspruch, weiterhin eine optimale Versorgung der kleinen Patient:innen sicherzustellen und gleichzeitig Forschung und Lehre in diesem Bereich zu unterstützen. Die Zusammenarbeit läuft zunächst bis Ende November 2024.

Zusätzliche OP-Ressourcen, gemeinsame Behandlung

Die Charité hat bereits 2005 in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am CVK ein Zentrum für die Behandlung von Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten etabliert. Die Leiterin Dr. Guel Schmidt und ihr Team arbeiten eng mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum der Charité zusammen, um Kinder mit LKG-Spalten interdisziplinär von der Diagnosestellung bis in das Erwachsenenalter bestmöglich zu versorgen. Prof. Dr. Martin E. Kreis, Vorstand Krankenversorgung: „Wir begrüßen die Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau. Im Namen des Vorstands danken wir Frau Dr. Schmidt sehr für ihren Einsatz, mit dem sie aus fachlichen Kontakten eine neue klinische Partnerschaft entwickelt hat. Die Charité kann somit die bestehenden OP-Ressourcen erweitern und unsere klinischen Expert:innen können mehr Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten im Team mit den Kolleg:innen des EWK behandeln.“

Der Weg der Patient:innen mit LKG-Spalten

Nach der ambulanten Aufnahme der Kinder an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am CVK legen die Chirurg:innen des LKG-Zentrums gemeinsam mit den Eltern der Kinder den Operationsort fest. Fällt die Wahl auf das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau, so erfolgt dort die stationäre Aufnahme. Anschließend finden die Operation und die Nachbetreuung durch die Operateur:innen der Charité in Zusammenarbeit mit dem dortigen interdisziplinären Team statt. 

Ganzheitliche Behandlung für altersgerechte Entwicklung

Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sind mit einer Auftretenswahrscheinlichkeit von rund 0,5 Prozent aller Neugeborenen eine der häufigsten Fehlbildungen des Menschen weltweit. In Deutschland werden rund 1.350 Kinder mit LKG pro Jahr geboren, an der Charité werden derzeit jährlich etwa 200 bis 250 neue Patient:innen versorgt. Bereits im ersten Lebensjahr sind komplexe Operationen der kleinen Patient:innen nötig, um die normale Anatomie und damit die Funktionen des normalen Sprechens, Atmens und Essens zu ermöglichen. Für eine altersgerechte Entwicklung der Kinder ist eine ganzheitliche Behandlung von Expert:innen aus der Lippen-Kiefer-Gaumen-Chirurgie, Logopädie, Pädiatrie, Pädaudiologie/Phoniatrie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde sowie Kieferorthopädie von großer Bedeutung.

Über das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau

Das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau ist ein Unternehmen der Johannesstift Diakonie sowie ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité. Die Behandlungsschwerpunkte des Krankenhauses mit 518 Betten liegen in den Bereichen Altersmedizin, Brustkrebs/Brustrekonstruktion, Chronische Wunden, Gefäßerkrankungen, Gelenke, Herz, Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurgie und -urologie, Krebs, Magen/Darm, Rücken, Schwangerschaft und Geburt sowie Sport und Unfälle.

 

 

Kontakt

mkg(at)charite.de



Zurück zur Übersicht