Epithetik

Das Berliner Zentrum für künstliche Gesichtsteile (BZkG) behandelt Menschen, die von Unfall- oder krankheitsbedingten Verlusten im Gesicht betroffen sind.

Das BZkG ist Teil der vereinten Mund-Kiefer-und Gesichtschirurgie / Klinische Navigation der Berliner Charité Campus Virchow und Campus Benjamin-Franklin.

Sie befinden sich hier:

Epithetik

Das Berliner Zentrum für künstliche Gesichtsteile (BZkG) behandelt Patientinnen und Patienten, die unfall- oder krankheitsbedingt den Verlust eines Gesichtsteils erlitten haben. Das BZkG ist Teil der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Charité Universitätsmedizin Berlin mit ihren beiden Standorten Campus Virchow und Campus Benjamin-Franklin.

Bereits seit 1990 werden hier Patienten von einem interdisziplinären Team von Spezialisten behandelt. Auf Basis der modernen rekonstruktiven Chirurgie, künstlerischen Handwerks als auch moderner 3-D-Techniken bieten wir eine optimale und individuelle chirurgische sowie epithetische Versorgung.

Das Herzstück des BZkG bildet die epithetische Abteilung, die der Klinik angegliedert ist. Hier wird jede einzelne Epithese individuell erstellt und angepasst.

Die Epithetikerinnen Kerstin Menzel und Yvonne Motzkus verfügen über mehr als fünfundzwanzigjährige Erfahrung in ihrem Fachgebiet. Patienten profitieren bei uns vom neuesten Stand der Medizintechnik und Forschung und erhalten eine sehr persönliche Betreuung.

Auch auf die psychischen Belastungen der Patientinnen und Patienten gehen wir intensiv ein. Mit Respekt und Fürsorge geben wir ihnen als medizinisches Team mit unserer Behandlung ein Stück Normalität im Alltag zurück.

BZkG Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Weitere Informationen