Regenerative Medizin

Die regenerative Medizin ist ein recht neues Feld in der Biomedizin. Es geht um die Heilung von Erkrankungen durch Wiederherstellung von

  • Knochen
  • Zellen
  • Organen

durch biologischen Ersatz, z.B. mit Hilfe gezüchteter Gewebe, aber auch durch die Anregung körpereigener Reparaturprozesse.

Sie befinden sich hier:

Forschungsschwerpunkte

Im Bereich der regenerativen Medizin beschäftigen sich die Arbeitsgruppen mit den folgenden Fragestellungen:

Knochenintegration

• Funktionalisierung von Titanoberflächen

• Primärstabilität enossale Implantate

• Primärstabilität Osteosynthese

Knochenersatzmaterial

• Interaktion mit endothelialen Progenitorzellen

• Stammzellen aus Fett- und Knochengewebe

Weichgewebsregeneration

• Matrixeigenschaften von Membranen

• Wundheilungsmodelle

Antiinfektion /Infektionsprävention

• Behandlung von Periimplantitis

• Antiadhäsive Oberflächen

• Intelligente Wundverbände und- behandlung

Klinische Anwendung

• CAD/CAM

• Craniosynostosen